Sprache in Sri Lanka

In Sri Lanka kommt man als Reisende mit Englisch durchs Land. Englisch war bis 1957 offizielle Landessprache, ist noch heute Verkehrs- und Bildungssprache Sri Lankas und wird im touristischen Wirtschaftszweig gesprochen.

Der Großteil der Bevölkerung (ca. 72%) gehört der ethnischen Gruppe der Singhalesen an. Die Tamilen stellen die zweitgrößte Volksgruppe des Landes dar. Singhalesisch (සිංහලයන්) und Tamil (தமிழ்) sind die offiziellen Amtssprachen Sri Lankas. Durch diese Dreiteilung sind die meisten Ortsschilder in drei Sprachen bzw. Schriftzeichen beschriftet: singhalesisch, tamilisch und englisch.

Selbst wenn man Sri Lanka gut mit Englisch bereisen kann, ist ein Grundwortschatz in den Amtsprachen höflich und unerlässlich. Die wichtigsten Touristenwörter in singhalesisch und tamil stehen hier:

Deutsch
Singhalesisch
Tamil
Hallo
āyubōvan (ආයුබෝවන්)
Halō (ஹலோ)
Vielen Dank
bohoma stūtiyi (බොහොම ස්තූතියි)
Mikka (naṉṟi மிக்க நன்றி)
Auf Wiedersehen
āyubōvan (ආයුබෝවන්)
Kuṭpāy (குட்பாய்)

Keine Sprachbarrieren: Sri Lankas Kultur mit Ihrer privaten Reiseleitung!

– Anzeige –

Sri Lanka

Sri Lanka aktiv erleben
7 Tage Privatreise

  • Aufstieg zum mächtigen Löwenfelsen von Sigiriya (UNESCO)
  • Wandern durch unberührte Natur in den Knuckles
  • Wildwasser-Rafting auf dem Kelani-Fluss