Hikkaduwa Strand

Hikkaduwa Strand

An den Stränden von Hikkaduwa ganz im Südwesten Sri Lankas quartieren sich seit den 70er Jahren vor allem diejenigen ein, die sich gern unter andere Globetrotter mischen. Einige europäische Aussteiger haben sich in diesem ehemaligen Fischerdörfchen niedergelassen und betreiben Hotels, Strandbars, Wassersportverleih oder Schmuckläden.

Aktivitäten am Hikkaduwa Strand

Das Besondere an dem etwa 3 km langen Strandabschnitt Hikkaduwa ist seine orangene Farbe, das in der untergehenden Sonne ganz besonders farbig strahlt. Hinter dem Sandstrand zieht sich ein langer Palmenhain entlang, in dem sich die Unterkünfte verstecken.

Der Hikkaduwa Strand grenzt im Süden an den Narigama Beach an, der ein unterschiedliches Zielpublikum anspricht: Hier taucht man noch ins Hippie-Flair ein und vor allem die Surfmöglichkeiten sind hier besonders groß. Neben Baden und Sonnen im weichen Sand von Hikkaduwa gibt es hier noch einige weitere Aktivitäten:

  • Surfen: Die Brandung von Narigama  ist ein Eldorado für Wassersportler. Vor allem Wakeboarder und Surfer, aber auch Taucher und Schnorchler finden hier beste Wind- und Wellenbedingungen und diverse Wassersportschulen bieten ihre Dienste an. Buntgeschmückte Surfhütten reihen sich an palmwedelgedeckte Strandhütten.
  • Party: In Hikkaduwa/Narigama  versammelt sich die Surferszene Sri Lankas, abends wird der niemals einsame Strand zur Partymeile oder man zieht weiter in die einschlägig bekannten Bars.
  • Kultur: Nur 20 km entfernt liegt die Stadt Galle mit ihrer historischen Altstadt mit ihrer Festung (UNESCO-Welterbe).
  • Schnorcheln und Schwimmen: Das Korallenschutzgebiet vor der Küste bietet, wo es noch erhalten ist, fantastische Bedingungen für Schorchel-Ausflüge und Glasbodenbooten-Touren und der Strandabschnitt ist durch die flachen Wellen kindergeeignet. Schildkröten kann man hier fast täglich beobachten

Beste Reisezeit für Hikkaduwa

Die beste Reisezeit für einen Strandurlaub in Hikkaduwa liegt in den Monaten Dezember bis März. Sri Lankas Temperaturen an der Westküste liegen in dieser Zeit bei 21 bis 31 Grad, die Wassertemperaturen bei 27 bis 28 Grad.

Der Monsun sorgt rund um Hikkaduwa zwischen Mai und November für Regengüsse.

Unterkünfte am Hikkaduwa Strand

Im eher unspektakulären Ortskern von Hikkaduwa liegen einige große Pauschalhotels, weiter südlich kleinere, sympathische Hotels und Gästehäuser. Im Hinterland, zum Beispiel an der Hikkaduwa-Lagune,  findet man trotz allem „Hippieduwa“-Trubels ruhige und idyllisch gelegene Unterkünfte, die – auch in preislicher Hinsicht – durchaus einen Blick lohnen. Ein etwas größeres Haus in der Strandmitte von Hikkaduwa ist das 4-Sterne-Hotel Hikka Tranz by Cinnamon mit sehr hochwertiger Ausstattung.

Lage und Anreise zum Hikkaduwa Strand

Hikkaduwa ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln per Zug oder Bus erreichbar. Die entsprechenden Busse/Züge verkehren mehrmals täglich zwischen Galle (ca. 40 min entfernt) und Colombo (ca. 2,5 Stunden entfernt).  Für Ausflüge und Transfers können auch Taxis und Three-Wheelers gechartert werden.

… unser Unterkunftsstipp: Inmitten des Hikkaduwa-Nationalparks und nur bis 20 von Galle mit der schönen Altstadt entfernt!

– Anzeige –

Sri Lanka

The Hikka Tranz by Cinnamon (4-Sterne)
Hikkaduwa

  • Komfortables Hotel direkt am Strand von Hikkaduwa mit dem Hikkaduwa-Korallenriff
  • Mit dem Green Globe für Nachhaltigkeit zertifiziert

Den Südwesten Sri Lankas in einer abwechslungsreichen Rundreise erleben!